Pentekoste | Erdäpfelsalat „Kuhler May“

Erdäpfelsalat Kuhler May (c) dege 2021
Erdäpfelsalat Kuhler May (c) dege 2021

2021 ist Pfingsten kühl. Kein Wunder. Man hat den Heiligen Geist verscheucht. Abstand. Maske. Lockdown. Die glauben nur mehr an das Labor und an die Statistik.

Unberührt, aber nicht unbeeindruckt von alledem machen wir uns eine feine Pent-Kost zurecht. Pfingsten = (50. Tag, hellenisch πεντηκοστὴ ἡμέρα -> Pentekoste -> Pfingsten).

Einen Erdäpfelsalat, den wir „Kuhler May“ nennen. Herzhaft und dennoch frisch.

  • Gartenfrischer Kopfsalat
  • Speckige gekochte Erdäpfel in Scheiben
  • Tiroler Bauchspeck in feinen Streifen auslassen und bräunen
  • weiße Zwiebel fein schneiden
  • das zerlassene Fett, etwas Wein-/Apfel-Essig und die Zwiebelstreifen unter die Erdäpfel heben und mit rohem Meersalz würzen
  • getrennt eine Salsa Verde machen (Peterle, Schnittla, Quendel, Rauke, Maggi-Kraut, Gewürzgurken, Salz-Kapern, Essig, Öl, Dijon-Senf)
  • Erdäpfel, Salsa und Speck- Krutons auf Salatbett anrichten.

 

 

 

 

 

Die
Dekas
Seite

 Webseite von

Dr.phil. Georg Dekas

georg@dekas.it