Fasten | Your Seatbelt

Fasten ur seatbelt Baby!
Fasten ur seatbelt Baby!

Heute etwas zur Fastenzeit. Es fällt mir das rituelle „Fasten Your Seatbelt“ der Flight Attendants, deutsch Flugbegleiter, ein.  Tatsächlich kommt das Wort Fasten von festmachen.

Flugzeug_Fenster

Aber die Gedankenverbindung gibt es schon, Dr. Google weiß es. Bei Pfarrer Gerhard Viehauser findest du eine schöne solche. Er leitet über auf Lukas 12,35 „Legt euren Gürtel nicht ab, und lasst eure Lampen brennen!“ und auf einen Satz des Benedictus von Norcia:

„… verzichte auf Geschwätz.“

Womit wir wieder in der so genannten Corona-Krise landen. Der Schmerbauch aus Lockdown und Homeoffice ist bereits sprichwörtlich: Also, esst weniger! Dazu die Dauerberieselung mit Corona, die von oben her einschläfert und von unten her leicht auf falsche Pfade führt – also lasst eure (Verstandes-) Lampen brennen! Auf Geschwätz verzichten sollten wir alle. Ganz dringend und vorneweg Virologen, Politiker und Medien, aber auch die Unzähligen, die in den so genannten „Socials“ meinen und meinen und meinen und meinen…. Stopp! …and FASTEN ur seatbelt, baby!

Die
Dekas
Seite

 Webseite von

Dr.phil. Georg Dekas

georg@dekas.it