Clausewitz auf den Kopf gestellt

artillery-2026613_1280

Eine berühmt gewordene Erkenntnis von Carl Philipp Gottfried von Clausewitz (1780 – 1831), preußischer General und Militärtheoretiker, ist diese hier:

Der Krieg ist nichts anderes als die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion (1989), dem Aufstieg Chinas zur Weltmacht und der darauf folgenden Politik des Westens (Vereinigte Staaten, Europäische Union und Israel) muss der Clausewitz auf den Kopf gestellt werden.

Die Politik ist nichts anderes als die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln. 

O nein, damit nicht genug! Da die Politik in unserer Zeit die „ancilla“, die Magd und Dienerin der großen globalen Geldwirtschaft ist, muss es heißen:

Politik und Krieg sind nichts anderes als Werkzeuge im Kampf um die Weltmacht.

Die
Dekas
Seite

Griasti! Des isch di Webseit von Georg Dekas